Niedersachen klar Logo

Aktuelle Termine beim Amtsgericht Braunschweig 37. Woche 2019

Schöffengerichtstermine 09.09. bis 13.09.2019

  • Am 10.09.2019, 9.00 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen räuberischer Erpressung verhandelt.

Es sind neun Zeugen geladen.

Dem Angeklagten werden zwei Taten zur Last gelegt.

Im Oktober 2018 soll er in dem Lokal „Labyrinth“ in der Friedrich-Wilhelm-Straße eine Frau angegangen, gewürgt und diese gezwungen haben, ihm Geld aus ihrer Geldbörse zu übergeben. Nachdem er hierdurch 170,00 € erlangt habe, habe er sich entfernt.

Im April 2019 soll er vor dem Lokal „Labyrinth“ dieselbe Frau getroffen haben, diese wieder körperlich angegriffen haben, indem er sie schlug und erneut würgte. Auch hierbei soll er von ihr Geld gefordert haben. Durch zwei Zeugen konnte die Frau gerettet werden.

  • Am 10.09.2019, 9.00 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen eine Angeklagte wegen Leistungserschleichung verhandelt.

Es sind keine Zeugen geladen.

Der Angeklagten, Heranwachsende im Sinne des Jugendstrafrechts, wird zur Last gelegt, im November 2018 die Bahn auf der Strecke Hannover in Richtung Braunschweig ohne gültigen Fahrschein genutzt zu haben.

  • Am 12.09.2019, 9.00 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verhandelt.

Es sind fünf Zeugen geladen.

Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, im Oktober 2018 auf dem Spielplatz Gieselerwall in Braunschweig auf einer Parkbank sitzend einen Joint mit einem Marihuana-Tabak-Gemisch (Gesamtgewicht: ca. 0,5 Gramm) geraucht zu haben und diesen den dort anwesenden Jugendlichen zum Rauchen angeboten zu haben. Zudem soll er einen Folienbeutel mit weiteren 1,33 Gramm Marihuana bei sich geführt haben.

Strafrichter- und Jugendstrafrichtertermine 09.09. bis 13.09.2019 in Auswahl

  • Am 09.09.2019, 9.30 Uhr, wird in Saal E 101 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unerlaubten Entfernens vom Unfallort verhandelt.

    Es sind fünf Zeugen geladen.

  • Am 09.09.2019, 11.00 Uhr, wird in Saal E 101 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Körperverletzung verhandelt.

Es sind acht Zeugen geladen.

  • Am 09.09.2019, 13.00 Uhr, wird in Saal E 07 ein Verfahren gegen zwei Angeklagte wegen gefährlicher Körperverletzung verhandelt.

Es sind fünf Zeugen geladen.

  • Am 10.09.2019, 11.30 Uhr, wird in Saal E 105 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Missbrauchs von Berufsbezeichnungen in Tatmehrheit mit Vorteilsgewährung verhandelt.

Es ist ein Zeuge geladen.

  • Am 11.09.2019, 9.00 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung verhandelt.

Es sind elf Zeugen geladen.

  • Am 11.09.2019, 11.00 Uhr, wird in Saal E 03 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen gefährlicher Körperverletzung verhandelt.

Es sind vier Zeugen geladen.


Artikel-Informationen

06.09.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln