Niedersachen klar Logo

Aktuelle Termine beim Amtsgericht Braunschweig 48. Woche 2019

Schöffengerichtstermine 25.11. bis 29.11.2019

  • Am 25.11.2019, 9.00 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen zwei Angeklagte wegen versuchten Raubes verhandelt.

Es sind acht Zeugen geladen.

Den Angeklagten wird zur Last gelegt, in Braunschweig im Oktober 2018 in dem Lokal „Labyrinth“ in der Friedrich-Wilhelm-Straße aufgrund eines gemeinschaftlichen Tatentschlusses einen Mann von hinten niedergeschlagen und ihm Wertgegenstände entrissen zu haben. Der Geschädigte soll bei dem Überfall erhebliche Verletzungen erlitten haben.

  • Am 25.11.2019, 9.00 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen gefährlicher Körperverletzung verhandelt.

Es sind vier Zeugen geladen.

Dem Angeklagten, Heranwachsender im Sinne des Jugendstrafrechts, wird zur Last gelegt, in Braunschweig im September 2016 in der Saarstraße eine andere Person ohne Grund mit der Faust in das Gesicht geschlagen zu haben und das Opfer auch, nachdem es zu Boden gegangen ist, weiterhin attackiert zu haben. Eine junge Frau, welche dem Opfer helfen wollte, soll der Angeklagte ebenfalls mit der Faust in das Gesicht geschlagen haben.

  • Am 25.11.2019, 13.30 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verhandelt.

Es ist ein Zeuge geladen.

Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, in Braunschweig im Februar 2018 in seiner Wohnung insgesamt 138,48 Gramm cannabishaltiges Pflanzenmaterial und Marihuana besessen zu haben.

  • Am 26.11.2019, 13.00 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen räuberischen Diebstahls verhandelt.

Es ist ein Zeuge geladen.

Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, in Braunschweig im März 2019 in der TK Maxx-Filiale Hutfiltern 9 in Braunschweig von einem Paar Herrenschuhe das Sicherungsetikett gelöst zu haben und diese, sowie ein weiteres Paar Schuhe in seinen Rucksack gesteckt zu haben, um diese zu stehlen. Nach dem er durch den Kaufhausdetektiv entdeckt worden war, soll er diesen gewaltsam zu Boden gestoßen und die Flucht angetreten haben. Der Angeklagte konnte jedoch gestellt werden.

  • Am 28.11.2019, 9.00 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verhandelt.

Es sind vier Zeugen geladen.

Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, in Braunschweig im August 2018 in seiner Wohnung Cannabispflanzen mit einem Nettogewicht von über 264 Gramm besessen zu haben. Weiter soll er in seiner Wohnung über 200 Gramm Marihuana aufbewahrt haben. Die Drogen sollen dem Zweck gedient haben, diese gewinnbringend weiterzuverkaufen.

  • Am 27.11.2019, 12.15 Uhr, wird in Sitzungssaal E 104 ein Verfahren gegen eine Angeklagte wegen Körperverletzung, Diebstahls und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verhandelt.

Es sind zehn Zeugen geladen.

Der Angeklagten wird zur Last gelegt, im Februar 2019 in der Lokalität „Kupferkanne“ in der Hugo-Luther-Straße in Braunschweig im Rahmen einer Auseinandersetzung einer anderen Frau aus kurzer Distanz ein gefülltes Bierglas in das Gesicht geworfen zu haben. Die Geschädigte soll einen Riss am Augenlid erlitten haben. Weiter wird der Angeklagten zur Last gelegt, im Geschäft Galeria Kaufhof eine Sonnenbrille, ein Cap und eine Mütze zur einem Gesamtwert von 89,97 € gestohlen zu haben.

Überdies wird ihr vorgeworfen, dass sie insgesamt über 43 Gramm Heroin in ihrer Wohnung aufbewahrt habe und dieses auch gewinnbringend abgegeben habe.

Strafrichter- und Jugendstrafrichtertermine 25.11. bis 29.11.2019 in Auswahl

  • Am 25.11.2019, 9.00 Uhr, wird ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Hehlerei verhandelt.

Es sind fünf Zeugen geladen.

  • Am 25.11.2019, 11.45 Uhr, wird in Saal E 101 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Körperverletzung verhandelt.

Es sind vier Zeugen geladen.

  • Am 25.11.2019, 14.00 Uhr, wird in Saal E 101 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verhandelt.

Es sind keine Zeugen geladen.

  • Am 26.11.2019, 9.00 Uhr, wird in Saal E 07 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und versuchter Körperverletzung verhandelt.

Es sind fünf Zeugen geladen.

  • Am 28.11.2019, 8.30 Uhr, wird in Saal E 07 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte verhandelt.

Es sind zwei Zeugen geladen.

  • Am 28.11.2019, 9.20 Uhr, wird in Saal E 07 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Volksverhetzung verhandelt.

Es sind fünf Zeugen geladen.


Artikel-Informationen

erstellt am:
22.11.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln