Niedersachen klar Logo

Pressemitteilung KW 22



Schöffentermine 25.05. bis 29.05.2020

  • Am 26.05.2020 um 9.00 Uhr wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln verhandelt.

Es sind zwei Zeugen geladen.

Dem Angeklagten, zum Tatzeitpunkt Heranwachsender im Sinne des Jugendstrafrechts, wird zur Last gelegt im Juni 2019 zwei kleine Alufolienverpackungen mit insgesamt 0,95 Gramm Marihuana bei sich geführt zu haben, obwohl ihm bewusst war, dass er nicht über die erforderliche schriftliche Erlaubnis der Verwaltungsbehörde zum Erwerb des Rauschgifts verfügte.

  • Am 27.05.2020 um 9.30 Uhr wird in Saal A 107 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Vergewaltigung verhandelt.

Es sind fünf Zeugen geladen.

Dem Angeklagten wird vorgeworfen, seine damalige Lebensgefährtin gegen ihren Willen zum Analverkehr gezwungen zu haben.

  • Am 28.05.2020 um 9.00 Uhr wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge verhandelt.

Es sind keine Zeugen geladen.

Dem Angeklagten wird vorgeworfen in dem von ihm bewohnten Einfamilienhaus im Januar 2019 ca. 465 Gramm netto Marihuana von durchschnittlicher Qualität sowie 0,11 Gramm Marihuana Reste und 0,45 Gramm netto Tabak Marihuana Gemisch sowie 5,12 Gramm netto Cannabis Samen aufbewahrt zu haben.

Strafrichter- und Jugendstrafrichtertermine 25.05. bis 29.05.2020 in Auswahl

  • Am 25.05.2020 um 9.30 Uhr wird in Saal E 101 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verhandelt.

Es sind fünf Zeugen geladen.

  • Am 25.05.2020 um 10.00 Uhr wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Diebstahls und Sachbeschädigung verhandelt.

Es sind vier Zeugen geladen.

  • Am 26.05.2020 um 9.00 Uhr wird in Saal E 07 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Steuerhinterziehung verhandelt.

Es ist ein Zeuge geladen.

  • Am 26.05.2020 um 10.30 Uhr wird in Saal E 07 ein Verfahren gegen eine Angeklagte wegen fahrlässiger Brandstiftung und Sachbeschädigung verhandelt.

Es sind sechs Zeugen geladen.

  • Am 26.05.2020 um 8.30 Uhr wird in Saal E 105 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Trunkenheit im Verkehr verhandelt.

Es sind zwei Zeugen geladen.

  • Am 26.05.2020 um 9.00 Uhr wird in Saal A 111 ein Verfahren gegen eine Angeklagte wegen Sachbeschädigung verhandelt.

Es sind sechs Zeugen geladen.

  • Am 28.05.2020 um 11.00 Uhr wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Betruges verhandelt.

Es sind fünf Zeugen geladen.

  • Am 28.05.2020 um 9.30 Uhr wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung verhandelt.

Es sind vier Zeugen geladen.

  • Am 28.05.2020 um 12.30 Uhr wird in Saal E 101 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen gefährlicher Körperverletzung verhandelt.

Es sind zwei Zeugen geladen.

Mitteilungen von Verhandlungsterminen des Amtsgerichts Braunschweig in der Kalenderwoche 22.

Schöffentermine 25.05. bis 29.05.2020

  • Am 26.05.2020 um 9.00 Uhr wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln verhandelt.

Es sind zwei Zeugen geladen.

Dem Angeklagten, zum Tatzeitpunkt Heranwachsender im Sinne des Jugendstrafrechts, wird zur Last gelegt im Juni 2019 zwei kleine Alufolienverpackungen mit insgesamt 0,95 Gramm Marihuana bei sich geführt zu haben, obwohl ihm bewusst war, dass er nicht über die erforderliche schriftliche Erlaubnis der Verwaltungsbehörde zum Erwerb des Rauschgifts verfügte.

  • Am 27.05.2020 um 9.30 Uhr wird in Saal A 107 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Vergewaltigung verhandelt.

Es sind fünf Zeugen geladen.

Dem Angeklagten wird vorgeworfen, seine damalige Lebensgefährtin gegen ihren Willen zum Analverkehr gezwungen zu haben.

  • Am 28.05.2020 um 9.00 Uhr wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge verhandelt.

Es sind keine Zeugen geladen.

Dem Angeklagten wird vorgeworfen in dem von ihm bewohnten Einfamilienhaus im Januar 2019 ca. 465 Gramm netto Marihuana von durchschnittlicher Qualität sowie 0,11 Gramm Marihuana Reste und 0,45 Gramm netto Tabak Marihuana Gemisch sowie 5,12 Gramm netto Cannabis Samen aufbewahrt zu haben.

Strafrichter- und Jugendstrafrichtertermine 25.05. bis 29.05.2020 in Auswahl

  • Am 25.05.2020 um 9.30 Uhr wird in Saal E 101 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verhandelt.

Es sind fünf Zeugen geladen.

  • Am 25.05.2020 um 10.00 Uhr wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Diebstahls und Sachbeschädigung verhandelt.

Es sind vier Zeugen geladen.

  • Am 26.05.2020 um 9.00 Uhr wird in Saal E 07 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Steuerhinterziehung verhandelt.

Es ist ein Zeuge geladen.

  • Am 26.05.2020 um 10.30 Uhr wird in Saal E 07 ein Verfahren gegen eine Angeklagte wegen fahrlässiger Brandstiftung und Sachbeschädigung verhandelt.

Es sind sechs Zeugen geladen.

  • Am 26.05.2020 um 8.30 Uhr wird in Saal E 105 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Trunkenheit im Verkehr verhandelt.

Es sind zwei Zeugen geladen.

  • Am 26.05.2020 um 9.00 Uhr wird in Saal A 111 ein Verfahren gegen eine Angeklagte wegen Sachbeschädigung verhandelt.

Es sind sechs Zeugen geladen.

  • Am 28.05.2020 um 11.00 Uhr wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Betruges verhandelt.

Es sind fünf Zeugen geladen.

  • Am 28.05.2020 um 9.30 Uhr wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung verhandelt.

Es sind vier Zeugen geladen.

  • Am 28.05.2020 um 12.30 Uhr wird in Saal E 101 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen gefährlicher Körperverletzung verhandelt.

Es sind zwei Zeugen geladen.


Artikel-Informationen

erstellt am:
22.05.2020

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln