Niedersachen klar Logo

Pressemitteilung KW 25


Pressestelle des Amtsgerichts Braunschweig

12.06.2020



Amtsgericht Braunschweig


Schöffengerichtstermine 15.06. bis 19.06.2020



  • Am 15.06.2020, 8.00 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Körperverletzung und unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln verhandelt. Es sind elf Zeugen geladen.



Dem Angeklagten, Heranwachsender im Sinne des Jugendstrafrechts, wird zur Last gelegt, im März 2019 auf dem Neustadtring in Braunschweig eine andere Person körperlich angegriffen zu haben und diese verletzt zu haben.



  • Am 18.06.2020, 8.30 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Insolvenzverschleppung und Untreue verhandelt. Es ist ein Zeuge geladen.



Dem Angeklagten wird vorgeworfen, in Braunschweig in der Zeit zwischen Juni 2016 und September 2018 eine Firma in der Rechtsform UG (Unternehmergesellschaft) gegründet zu haben mit dem Geschäftsfeld der Durchführung von Online-Werbung, welche ein Stammkapital von 500,00 Euro gehabt habe. Von den Firmenkonten soll er firmenfremde Schulden beglichen haben, sich daran bereichert haben und auch einen Insolvenzantrag nicht gestellt haben, obwohl die Firma ab einem gewissen Zeitpunkt zahlungsunfähig im Sinne des Insolvenzrechts gewesen sei.



Strafrichter- und Jugendstrafrichtertermine 15.06. bis 19.06.2020 in Auswahl



  • Am 15.06.2020, 13.00 Uhr, wird in Saal E 101 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Diebstahls mit Waffen verhandelt. Es sind keine Zeugen geladen.



  • Am 16.06.2020, 8.30 Uhr, wird in Saal E 105 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen gefährlicher Körperverletzung verhandelt. Es sind zwei Zeugen geladen.



  • Am 16.06.2020, 9.00 Uhr, wird in Saal A 111 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen gefährlicher Körperverletzung verhandelt. Es sind zwei Zeugen geladen.



  • Am 17.06.2020, 9.00 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen zwei Angeklagte wegen gemeinschaftlichen Diebstahls im besonders schweren Fall verhandelt. Es sind sechs Zeugen geladen.



  • Am 18.06.2020, 9.00 Uhr, wird in Saal E 07 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Körperverletzung verhandelt. Es sind sechs Zeugen geladen.



  • Am 18.06.2020, 9.00 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Betruges verhandelt. Es ist ein Zeuge geladen.




Pressestelle des Amtsgerichts Braunschweig

12.06.2020

Amtsgericht Braunschweig

Schöffengerichtstermine 15.06. bis 19.06.2020

  • Am 15.06.2020, 8.00 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Körperverletzung und unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln verhandelt. Es sind elf Zeugen geladen.

Dem Angeklagten, Heranwachsender im Sinne des Jugendstrafrechts, wird zur Last gelegt, im März 2019 auf dem Neustadtring in Braunschweig eine andere Person körperlich angegriffen zu haben und diese verletzt zu haben.

  • Am 18.06.2020, 8.30 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Insolvenzverschleppung und Untreue verhandelt. Es ist ein Zeuge geladen.

Dem Angeklagten wird vorgeworfen, in Braunschweig in der Zeit zwischen Juni 2016 und September 2018 eine Firma in der Rechtsform UG (Unternehmergesellschaft) gegründet zu haben mit dem Geschäftsfeld der Durchführung von Online-Werbung, welche ein Stammkapital von 500,00 Euro gehabt habe. Von den Firmenkonten soll er firmenfremde Schulden beglichen haben, sich daran bereichert haben und auch einen Insolvenzantrag nicht gestellt haben, obwohl die Firma ab einem gewissen Zeitpunkt zahlungsunfähig im Sinne des Insolvenzrechts gewesen sei.

Strafrichter- und Jugendstrafrichtertermine 15.06. bis 19.06.2020 in Auswahl

  • Am 15.06.2020, 13.00 Uhr, wird in Saal E 101 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Diebstahls mit Waffen verhandelt. Es sind keine Zeugen geladen.

  • Am 16.06.2020, 8.30 Uhr, wird in Saal E 105 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen gefährlicher Körperverletzung verhandelt. Es sind zwei Zeugen geladen.

  • Am 16.06.2020, 9.00 Uhr, wird in Saal A 111 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen gefährlicher Körperverletzung verhandelt. Es sind zwei Zeugen geladen.

  • Am 17.06.2020, 9.00 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen zwei Angeklagte wegen gemeinschaftlichen Diebstahls im besonders schweren Fall verhandelt. Es sind sechs Zeugen geladen.

  • Am 18.06.2020, 9.00 Uhr, wird in Saal E 07 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Körperverletzung verhandelt. Es sind sechs Zeugen geladen.

  • Am 18.06.2020, 9.00 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Betruges verhandelt. Es ist ein Zeuge geladen.


Pressestelle des Amtsgerichts Braunschweig

12.06.2020


Pressemitteilung des Amtsgerichts Braunschweig

Verdienter Schiedsmann verabschiedet:

Wegen der Vorbeugemaßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie konnte die Feierstunde im Amtsgericht Braunschweig zu Ehren von Herrn Gerhard Klingenberg, Schiedsmann des Schiedsamtsbezirks Wendeburg, leider nicht stattfinden. Herr Klingenberg wurde daher mit seinem Einverständnis nach 31jähriger erfolgreicher ehrenamtlicher Tätigkeit lediglich schriftlich verabschiedet. Die Dankurkunde des Präsidenten des Amtsgerichts Braunschweig, mit der Herrn Klingenberg für seine geleisteten treuen Dienste Dank und Anerkennung der Justizverwaltung des Landes Niedersachsen entgegengebracht wird, wurde ihm übersandt.

Vizepräsident des Amtsgerichts Rico Gille führte in einem Begleitschreiben aus, dass Herr Klingenberg über mehr als 30 Jahre hinweg sein Amt, in dem ein überzeugendes Urteilsvermögen, Menschenkenntnis, Lebenserfahrung und gutes Verhandlungsgeschick gefordert sind, zum Wohle der rechtsuchenden Bürgerinnen und Bürger ausgeübt und damit einen Beitrag zum Rechtsfrieden geleistet hat.



Artikel-Informationen

erstellt am:
12.06.2020

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln