Niedersachen klar Logo

Pressemitteilung KW 27



Schöffengerichtstermine 29.06. bis 03.07.2020



In der 27. Kalenderwoche finden am Amtsgericht Braunschweig keine Schöffengerichtsverhandlungen statt.



Strafrichter- und Jugendstrafrichtertermine 29.06. bis 03.07.2020 in Auswahl



  • Am 29.06.2020, 9.15 Uhr, wird in Saal E 07 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Verschaffung und Besitzes kinderpornografischer Schriften verhandelt. Es ist ein Zeuge geladen.



  • Am 29.06.2020, 10.15 Uhr, wird in Saal E 07 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen gefährlicher Körperverletzung verhandelt. Es sind sechs Zeugen geladen.



  • Am 29.06.2020, 13.30 Uhr, wird in Saal E 07 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verhandelt. Es sind vier Zeugen geladen.



  • Am 30.06.2020, 9.00 Uhr, wird in Saal E 07 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung verhandelt. Es sind drei Zeugen geladen.



  • Am 30.06.2020, 10.30 Uhr, wird in Saal E 07 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen gefährlicher Körperverletzung verhandelt. Es sind zwei Zeugen geladen.



  • Am 01.07.2020, 9.00 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen zwei Angeklagte wegen gefährlicher Körperverletzung verhandelt. Es sind fünf Zeugen geladen.


Ein Fortsetzungstermin ist angesetzt auf den 17.07.2020 um 9.00 Uhr in Raum E 06.



  • Am 01.07.2020, 11.00 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Vergehens nach dem Gewaltschutzgesetz verhandelt. Es sind zwei Zeugen geladen.



  • Am 02.07.2020, 10.45 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen eine Angeklagte wegen Vergehens nach dem Tierschutzgesetz verhandelt. Es sind drei Zeugen geladen.



  • Am 02.07.2020, 14.15 Uhr, wird in Saal E 101 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verhandelt. Es sind zwei Zeugen geladen.



  • Am 03.07.2020, 9.00 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Beleidigung verhandelt. Es sind zwei Zeugen geladen.


Artikel-Informationen

26.06.2020

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln