Niedersachen klar Logo

Pressemitteilung KW 39

Schöffengerichtstermine 21.09. bis 25.09.2020

  • Am 24.09.2020, 8.30 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Gründungsschwindels, Bankrotts und Insolvenzverschleppung verhandelt. Es sind drei Zeugen geladen.

Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, in Braunschweig in der Zeit von Januar 2018 bis August 2018 als faktischer Geschäftsführer einer in Braunschweig ansässigen GmbH bei Gründung und Eintragung der Gesellschaft in das Handelsregister über die Leistung der Stammeinlage getäuscht zu haben, Gelder von insgesamt 77.540,00 Euro unberechtigt vom Geschäftskonto veruntreut zu haben sowie einen erforderlichen Insolvenzantrag nicht gestellt zu haben, als die Gesellschaft zahlungsunfähig war.

  • Am 24.09.2020, 13.00 Uhr, wird in Saal E 101 ein Verfahren gegen eine Angeklagte wegen Betruges verhandelt. Es sind keine Zeugen geladen.

Der Angeklagten wird zur Last gelegt, in Braunschweig in der Zeit von Mai 2018 bis Oktober 2019 in 20 Fällen im Internet unter Angabe falscher Personalien Waren bestellt zu haben in der Absicht, die Waren zu erhalten, jedoch den Kaufpreis nicht zu entrichten. Die Anklage geht von einem Gesamtschaden von über 2.500,00 Euro aus. Des Weiteren soll sie Urkunden gefälscht haben.

Strafrichter- und Jugendstrafrichtertermine 21.09. bis 25.09.2020 in Auswahl

  • Am 21.09.2020, 11.00 Uhr, wird in Saal E 101 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verhandelt. Es sind drei Zeugen geladen.

  • Am 21.09.2020, 12.00 Uhr, wird in Saal E 101 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verhandelt. Es sind zwei Zeugen geladen.

  • Am 22.09.2020, 9.40 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Nötigung verhandelt. Es sind fünf Zeugen geladen.

  • Am 24.09.2020, 10.30 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Straßenverkehrsgefährdung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort verhandelt. Es sind drei Zeugen geladen.

  • Am 24.09.2020, 11.00 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen eines sexuellen Übergriffs verhandelt. Es ist eine Zeugin geladen.

  • Am 24.09.2020, 14.00 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Fälschung von Gesundheitszeugnissen verhandelt. Es ist eine Zeugin geladen.


Artikel-Informationen

erstellt am:
18.09.2020

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln