Niedersachen klar Logo

Pressemitteilung KW 6

Schöffengerichtstermine 08.02. bis 12.02.2021

  • Am 08.02.2021, 9.00 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Beleidigung verhandelt. Es sind zwei Zeuginnen geladen.

Der Angeklagte ist Heranwachsender und ihm wird vorgeworfen, eine Frau mehrfach verbal beleidigt und auch angespuckt zu haben.

  • Am 08.02.2021, 12.00 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen räuberischen Diebstahls verhandelt. Es sind vier Zeugen geladen.

Der Angeklagte, welcher Heranwachsender im Sinne des Jugendstrafrechts ist, soll im Juni 2020 einem weiteren Jugendlichen an einer Bushaltestelle eine Lautsprecherbox entwendet haben und seinen Besitz daran mit körperlicher Gewalt verteidigt haben.

  • Am 09.02.2021, 9.00 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge, wegen Urkundenfälschung und wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verhandelt. Es sind 10 Zeugen geladen.

Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, mit der Droge Kokain in nicht unerheblicher Menge Handel betrieben zu haben und sich hierbei ohne Führerschein und mit einem nicht zugelassenen PKW im öffentlichen Straßenverkehr bewegt zu haben. Er soll zuvor an dem nicht zugelassenen PKW gestohlene Autokennzeichen angebracht haben.

  • Am 11.02.2021, 8.30 Uhr, wird in Saal A 107 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Verbrechens nach dem Betäubungsmittelgesetz verhandelt. Es sind acht Zeugen geladen.

Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, mit der Droge Kokain gehandelt zu haben.

Strafrichter- und Jugendstrafrichtertermine 08.02. bis12.02.2021

in Auswahl

  • Am 08.02.2021, 9.30 Uhr, wird in Saal E 07 ein Verfahren gegen eine Angeklagte wegen leichtfertiger Geldwäsche verhandelt. Es ist ein Zeuge geladen.

  • Am 09.02.2021, 8.30 Uhr, wird in Saal E 105 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Beleidigung und Straßenverkehrsgefährdung verhandelt. Es sind zwei Zeugen geladen.

  • Am 10.02.2021, 9.00 Uhr, wird in Saal A 111 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Verbreitung jugendpornographischer Schriften verhandelt. Es ist eine Zeugin geladen.

  • Am 11.02.2021, 9.00 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen gefährlicher Körperverletzung verhandelt. Es sind zehn Zeugen geladen.

Artikel-Informationen

erstellt am:
05.02.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln