Niedersachen klar Logo

Pressemitteilung KW 7

Schöffengerichtstermine 15.02. bis 19.02.2021

  • Am 17.02.2021, 9.00 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen zwei Angeklagte wegen Betruges in besonders schwerem Fall verhandelt. Es ist ein Zeuge geladen.

Ein Fortsetzungstermin ist anberaumt auf den 3.03.2021 um 12.30 Uhr in Raum E 06.

Laut Anklagevorwurf haben die beiden Angeklagten in 9 Fällen größere Einkaufsmärkte im gesamten Bundesgebiet dahingehend betrogen, dass sie in den Geschäften an höherwertigen Waren (Haushaltsgeräten wie z.B. einem Kaffeevollautomaten oder einem Bodenstaubsauger) gefälschte Barcodes anbrachten, die Artikel hierdurch günstiger an der Kasse erwarben, diese dann später mittels gefälschter Quittungen zurückgaben und hierfür im Wege der Kaufpreisrückerstattung den deutlich höheren Originalkaufpreis entgegennahmen.

Strafrichter- und Jugendstrafrichtertermine 15.02. bis 19.02.2021

in Auswahl

  • Am 15.02.2021, 9.30 Uhr, wird in Saal E 07 ein Verfahren gegen eine Angeklagte wegen Computerbetrugs verhandelt. Es sind zwei Zeugen geladen.

  • Am 15.02.2021, 13.30 Uhr, wird in Saal E 07 ein Verfahren gegen eine Angeklagte wegen Verleumdung verhandelt. Es sind zwei Zeugen geladen.

  • Am 16.02.2021, 9.00 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Straßenverkehrsgefährdung verhandelt. Es sind vier Zeugen geladen.

  • Am 17.02.2021, 13.30 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen fahrlässiger Tötung verhandelt. Es sind zwei Zeugen geladen sowie ein Sachverständiger.

  • Am 19.02.2021, 9.00 Uhr, wird in Saal E 07 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen fahrlässiger Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort verhandelt. Es sind sechs Zeugen geladen.

    Artikel-Informationen

    erstellt am:
    15.02.2021

    zum Seitenanfang
    zur mobilen Ansicht wechseln