Niedersachen klar Logo

Pressemitteilung KW 20

Pressevorschau für die Zeit vom 17.05. bis 21.05.2021

Gegenstand dieser Pressevorschau sind jeweils die Anklagevorwürfe, hinsichtlich derer das Gericht die Hauptverhandlung eröffnet hat. Im Rahmen der Hauptverhandlung wird das Gericht zu klären haben, ob diese Vorwürfe zutreffen oder nicht. Jede Person, die einer Straftat angeklagt ist, gilt bis zum gesetzlichen Beweis ihrer Schuld als unschuldig.

Schöffengerichtstermine 17.05. bis 21.05.2021

  • Am 17.05.2021, 09.00 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Verletzung des Post- und Fernmeldegeheimnisses verhandelt. Es sind zwei Zeugen geladen.

Der Angeklagte (Heranwachsender nach Jugendstrafrecht) soll als Mitarbeiter eines privaten Postunternehmens zwei Einkaufstüten mit 318 Postsendungen in einen Mülleimer am Dowesee geworfen haben, anstatt diese zuzustellen.

  • Am 17.05.2021, 10.00 Uhr, wird in Saal A 107 ein Verfahren gegen zwei Angeklagte wegen Raubes verhandelt. Es sind 9 Zeugen geladen.

Den beiden Angeklagten wird vorgeworfen, im November 2020 auf der Bruchstraße in Braunschweig einen gemeinschaftlichen Raub begangen zu haben, indem sie eine Person mit Gewalt angegriffen und hierbei ein Mobiltelefon entwendet hätten.

  • Am 17.05.2021, 12.00 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Diebstahls und Körperverletzung verhandelt. Es sind vier Zeugen geladen.

Der Angeklagte (Heranwachsender nach Jugendstrafrecht) soll ein fremdes Fahrrad aus einem Schuppen neben einem Einfamilienhaus gestohlen haben, sowie in weiteren Fällen Körperverletzungen begangen haben.

  • Am 20.05.2021, 09.00 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Vergewaltigung verhandelt. Es sind drei Zeugen geladen.

Zur Verhandlung steht der Vorwurf einer Vergewaltigung, welche sich in der Weihnachtsnacht des Jahres 2019 ereignet haben soll.

Strafrichter- und Jugendstrafrichtertermine 17.05. bis 21.05.2021 in Auswahl

  • Am 18.05.2021, 08.30 Uhr, wird in Saal E 105 ein Verfahren gegen eine Angeklagte wegen Betruges verhandelt. Es ist eine Zeugin geladen.

  • Am 19.05.2021, 11.30 Uhr, wird in Saal E 105 ein Verfahren gegen zwei Angeklagte wegen falscher uneidlicher Aussage verhandelt. Es sind drei Zeugen geladen.

  • Am 20.05.2021, 09.00 Uhr, wird in Saal A 107 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Beleidigung verhandelt. Es sind vier Zeugen geladen.

    Artikel-Informationen

    erstellt am:
    12.05.2021

    zum Seitenanfang
    zur mobilen Ansicht wechseln