Niedersachen klar Logo

Pressemitteilung KW 21

Pressevorschau für die Zeit vom 25.05. bis 28.05.2021

Gegenstand dieser Pressevorschau sind jeweils die Anklagevorwürfe, hinsichtlich derer das Gericht die Hauptverhandlung eröffnet hat. Im Rahmen der Hauptverhandlung wird das Gericht zu klären haben, ob diese Vorwürfe zutreffen oder nicht. Jede Person, die einer Straftat angeklagt ist, gilt bis zum gesetzlichen Beweis ihrer Schuld als unschuldig.

Schöffengerichtstermine 25.05. bis 28.05.2021

  • Am 25.05.2021, 10.30 Uhr, wird in Saal A 107 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen versuchter Erpressung verhandelt. Es sind zwei Zeugen geladen.

Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, in Braunschweig im März 2020 seine ehemalige Lebensgefährtin unter Vorzeigen eines Schlagstocks dazu aufgefordert zu haben, ihm Bargeld zu geben. Weiter soll er gedroht haben, Personen aus dem Umfeld der Frau umzubringen. Die bedrohte Frau habe der Situation entfliehen können.

Strafrichter- und Jugendstrafrichtertermine 25.05. bis 28.05.2021 in Auswahl

  • Am 25.05.2021, 8.30 Uhr, wird in Saal E 105 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Körperverletzung verhandelt. Es sind vier Zeugen geladen.

  • Am 25.05.2021, 9.00 Uhr, wird in Saal A 107 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verhandelt. Es sind zwei Zeugen geladen.

  • Am 26.05.2021, 9.00 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen zwei Angeklagte wegen Betruges verhandelt. Es sind neun Zeugen geladen.

Ein Fortsetzungstermin ist anberaumt auf den 09.06.2021, 9.00 Uhr, in Saal E 06.

  • Am 27.05.2021, 10.45 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen drei Angeklagte wegen Bedrohung und Körperverletzung verhandelt. Es sind zwei Zeugen geladen.

  • Am 28.05.2021, 9.00 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Betruges verhandelt. Es sind vier Zeugen geladen.

Am 28.05.2021, 10.30 Uhr, wird in Saal E 07 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Beleidigung, Bedrohung und Körperverletzung verhandelt. Es sind sechs Zeugen geladen.

    Artikel-Informationen

    erstellt am:
    21.05.2021

    zum Seitenanfang
    zur mobilen Ansicht wechseln