Niedersachen klar Logo

Pressemitteilung KW 39

Pressevorschau für die Zeit vom 27.09. bis 01.10.2021

Gegenstand dieser Pressevorschau sind jeweils die Anklagevorwürfe, hinsichtlich derer das Gericht die Hauptverhandlung eröffnet hat. Im Rahmen der Hauptverhandlung wird das Gericht zu klären haben, ob diese Vorwürfe zutreffen oder nicht. Jede Person, die einer Straftat angeklagt ist, gilt bis zum gesetzlichen Beweis ihrer Schuld als unschuldig.

Schöffengerichtstermine 27.09. bis 01.10.2021

  • Am 27.09.2021, 9.00 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen zwei Angeklagte wegen räuberischen Diebstahls verhandelt. Es sind fünf Zeugen geladen.

Den Angeklagten, welche zur Tatzeit Jugendlicher und Heranwachsender waren, wird zur Last gelegt, in Vechelde im September 2019 eine 14 Jahre alten Schüler körperlich bedroht und in die Enge getrieben zu haben und ihm wie beabsichtigt Wertgegenstände entwendet zu haben.

  • Am 29.09.2021, 10.30 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verhandelt. Es sind vier Zeugen geladen.

Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, in Braunschweig im Dezember 2020 mit der Droge Marihuana Handel getrieben und diese auf offener Straße verkauft zu haben.

  • Am 29.09.2021, 13.00 Uhr, wird in Saal E 06 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Verbrechens nach dem Betäubungsmittelgesetz verhandelt. Es sind keine Zeugen geladen.

Laut Anklage habe der Angeklagte in Braunschweig im Juni 2018 erhebliche Mengen Marihuana bei sich geführt und auch in seiner Wohnung besessen. Er habe mit den Drogen gehandelt.

  • Am 30.09.2021, 9.30 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen zwei Angeklagte wegen Verbrechens nach dem Betäubungsmittelgesetz verhandelt. Es sind sechs Zeugen geladen.

Den Angeklagten wird zur Last gelegt, in Braunschweig im Oktober 2020 die Drogen Cannabis und Amphetamine besessen zu haben, hiermit gehandelt zu haben und einer der Angeklagten soll zudem ein Fahrzeug ohne Führerschein im öffentlichen Straßenverkehr geführt haben.

Strafrichter- und Jugendstrafrichtertermine 27.09. bis 01.10.2021 in Auswahl

  • Am 27.09.2021, 9.30 Uhr, wird in Saal E 101 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte verhandelt. Es sind drei Zeugen geladen.

  • Am 28.09.2021, 11.30 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Diebstahls mit Waffen verhandelt. Es sind drei Zeugen geladen.

  • Am 28.09.2021, 13.30 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Betruges verhandelt. Es sind vier Zeugen geladen.

  • Am 29.09.2021, 9.00 Uhr, wird in Saal E 105 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung verhandelt. Es sind vier Zeugen geladen.

  • Am 01.10.2021, 10.30 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verhandelt. Es sind vier Zeugen geladen.

    Artikel-Informationen

    erstellt am:
    27.09.2021

    zum Seitenanfang
    zur mobilen Ansicht wechseln