Niedersachen klar Logo

Pressemitteilung KW 46

Pressevorschau für die Zeit vom 15.11. bis 19.11.2021

Gegenstand dieser Pressevorschau sind jeweils die Anklagevorwürfe, hinsichtlich derer das Gericht die Hauptverhandlung eröffnet hat. Im Rahmen der Hauptverhandlung wird das Gericht zu klären haben, ob diese Vorwürfe zutreffen oder nicht. Jede Person, die einer Straftat angeklagt ist, gilt bis zum gesetzlichen Beweis ihrer Schuld als unschuldig.

Schöffengerichtstermine 15.11. bis 19.11.2021

  • Am 16.11.2021, 9.00 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen eine Angeklagte wegen Betruges u.a. verhandelt. Es sind drei Zeugen geladen.

Der Angeklagten wird zur Last gelegt, in Braunschweig in der Zeit zwischen September 2017 und August 2018 in insgesamt 25 Fällen unter Angabe falscher Personalien im Internet Kaufgegenstände bestellt zu haben und diese an sich liefern lassen zu haben in der Absicht, den Kaufpreis hierfür nicht zu entrichten. Insgesamt soll ein Schaden von über 3.500,00 Euro entstanden sein.

  • Am 18.11.2021, 9.00 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen dieselbe (im Verfahren zuvor genannte) Angeklagte wegen gewerbsmäßigen Betrugs verhandelt. Es sind sechs Zeugen geladen.

Die Angeklagte soll in der Zeit zwischen November 2019 und August 2020 in zehn Fällen betrügerische Bestellungen im Internet vorgenommen haben. Hierbei soll ein Schaden von über 1.000,00 Euro entstanden sein.

Strafrichter- und Jugendstrafrichtertermine 15.11. bis 19.11.2021 in Auswahl

  • Am 15.11.2021, 9.30 Uhr, wird in Saal E 101 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Anstiftung zum Einschleusen von Ausländern verhandelt. Es sind acht Zeugen geladen.

  • Am 15.11.2021, 14.00 Uhr, wird in Saal E 101 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Volksverhetzung verhandelt. Es sind vier Zeugen geladen.

  • Am 16.11.2021, 8.30 Uhr, wird in Saal E 105 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Trunkenheit im Verkehr verhandelt. Es sind zwei Zeugen geladen.

  • Am 18.11.2021, 12.30 Uhr, wird in Saal 101 ein Verfahren gegen eine Angeklagte wegen Körperverletzung verhandelt. Es sind drei Zeugen geladen.

  • Am 19.11.2021, 9.00 Uhr, wird in Saal E 104 ein Verfahren gegen einen Angeklagten wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz verhandelt. Es sind fünf Zeugen geladen.


    Artikel-Informationen

    erstellt am:
    12.11.2021

    zum Seitenanfang
    zur mobilen Ansicht wechseln