Niedersachen klar Logo

Der Zentrale Justizservice ist eine zentrale Anlaufstelle des Amtsgerichts Braunschweig, die für die Entgegennahme von Erklärungen und Anträgen zuständig ist.

Sie befindet sich im Erdgeschoss Teil A.


Aufgrund der Corona-Pandemie hat der Justizservice derzeit folgende Sprechzeiten:

Montag bis Freitag (und vor Feiertagen)

von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

für Eilt-Sachen und vorab telefonisch vereinbarte Termine.

Eilt-SACHEN sind:

1. Gewaltschutzanträge, einstweilige Verfügungen und einstweilige Anordnungen

2. Anträge auf Freigabe von Pfändungsschutzkonten (P-Konten)

3. Ausschlagungserklärungen und Erbscheine für auswärtige Nachlassgerichte


Bitte bringen Sie unbedingt gültige Ausweispapiere (Personalausweis oder Reisepass) mit.

Auf Grund der aktuellen „Corona-Situation“ versuchen wir, den persönlichen Kontakt auf das Minimum zu beschränken und bitten Sie daher, Ihr Anliegen

(z.B. Anträge auf Beratungs- oder Prozesskostenhilfe, Rechtsmittel, Anträge auf Abschriften aus dem Grundbuch und Handelsregister)

weitestgehend schriftlich (möglichst unter Angabe einer Telefonnummer oder Email-Adresse) hier einzureichen.

Termine für Erbausschlagungen sowie Gewaltschutzanträge und andere eilige Angelegenheiten sowie Rückfragen zum weiteren Vorgehen können Sie unter der Telefonnummer vereinbaren:

0531 – 488 - 2007.

Am einfachsten und schnellsten erreichen Sie uns über das folgende Kontaktformular.

Nach Eingang Ihrer Anfrage werden wir zeitnah Kontakt zu Ihnen aufnehmen, um einen Termin im Zentralen Justizservice zu vereinbaren.

* Pflichtfelder
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Kontaktformular ausschließlich der Terminvereinbarung dient und rechtliche Fragen oder andere Anliegen hierüber nicht beantwortet werden können.

Weitere ausführliche Informationen zu Aufgaben und Zuständigkeiten sowie Formulare finden sie - hier -


Danke,

Ihr Zentraler Justizservice

Rechtsantragsstelle
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln